Banner face2image

Home


Leistungen
und
Preise


Ablauf
How to order



Bestellung
Order Portrait
und Pop-Art


Bestellung
Bildreparatur



Kontakt Impressum


 
Bilddatenbank



AGB
AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    Allgemeines

(1)   Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen von Andrea Weckner, Ernst-Moritz-Arndt-Str. 171, 38304 Wolfenbüttel, (nachfolgend „face2image“) über die Homepage www.face2image.de gegenüber ihren Kunden. Abweichende Bestimmungen der Kunden gelten nur nach ausdrücklicher Bestätigung durch face2image.

(2)    Für die Nutzung der Bilderdatenbank (http://face2image.de/Gratis%20Bilddatenbank.html)
gelten die dort hinterlegten Nutzungsbedingungen.

(3)    Die Geschäftsbeziehungen zwischen face2image und den Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Wolfenbüttel, soweit der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

2.    Bestellvorgang und Vertragsschluss


(1)    face2image bietet den Kunden über die Seite http://www.face2image.de die Möglichkeit, eigene Fotos grafisch verbessern oder künstlerisch verfremden zu lassen.

(2)    Die Einsendung der Fotos an face2image ist für den Kunden ohne Risiko und begründet
weder Zahlungs- noch sonstige Verpflichtungen. Vor dem Hochladen eines Fotos gibt der Kunde in der „Formmail“ an, wie das Foto verändert werden soll:

·    „Portraitretusche“: Leichte Bearbeitung von Portrait-Fotos, Behebung von Mängeln und Schönheitsfehlern (z.B. Falten, Pickel, zu große oder zu kleine Nase)
·    „Portraitretusche Stylish“ - Starke Bearbeitung von Portrait-Fotos, Behebung von Mängeln und Schönheitsfehlern (z.B. Falten, Pickel, zu große oder zu kleine Nase), zusätzlich Beauty- bzw. Glamourretusche (z.B. Make-up auftragen oder einen neuen Hintergrund einziehen)
·    „Pop Art Style“: Überarbeitung von Portrait-Fotos im Warhol- oder Lichtenstein-Stil
·    „Allgemeine Bildrettung“: z.B. Korrektur von sämtlichen Digitalfotos, die zu hell, zu dunkel sind
oder die einen Farbstich haben

Der Kunde kann - anstatt der bzw. zusätzlich zu den Standardbearbeitungen - weitere Bearbeitungswünsche äußern.

(3)    face2image bearbeitet das übersendete Foto entsprechend der Angaben des Kunden und übermittelt dem Kunden per E-Mail eine Vorschau des Ergebnisses in niedriger Auflösung. face2image bietet dem Kunden gleichzeitig an, nach Zahlung der entsprechenden Vergütung das fertig bearbeitete Bild in der Original-Auflösung per E-Mail oder per Post auf Datenträgern zu übermitteln.

(4)    Bis zur Übersendung des Vorschaufotos an den Kunden kann face2image die Anfrage des Kunden zurückweisen, ohne dass hieraus Schadensersatzansprüche erwachsen.

(5)    Nach Erhalt des Vorschaufotos kann der Kunde entscheiden, ob er durch die Zahlung der Vergütung das Angebot auf Übersendung des fertig bearbeiteten Fotos annimmt. Wünscht der Kunde weitere Korrekturen, gelten die Absätze 3 und 4 entsprechend. Ist der Kunde mit dem Ergebnis einverstanden, erfolgt die Versendung innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang.

(6)    Die Angebote "Wandtattoo" werden auf Trägerfolie gedruckt und per Post an den Kunden ausgeliefert, alle Angebote "Wandtattoo" beinhalten die Versandkosten. Grundsätzlich sind diese Angebote jedoch freibleibend und bedürfen vor Vertragsschluss der Zustimmung der Machbarkeit durch face2image.

3.     Anforderungen an die Fotos


(1)    Der Kunde übersendet das zu bearbeitende Foto in den PC-Dateiformaten „jpeg“, „tiff“ oder „raw“ an face2image; Macintosh- Formate können derzeit noch nicht verarbeitet werden. Die Mindestauflösung beträgt 3 Megapixel.

(2)    Für die Inhalte der übertragenen Bilddateien ist ausschließlich der Kunde verantwortlich.

(3)    Bei allen an face2image übermittelten Fotos werden die erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte des Kunden vorausgesetzt. face2image weist darauf hin, dass Dritte gegenüber Kunden im Falle von urheberrechtsverletzenden Inhalten erhebliche Schadensersatzforderungen geltend machen können. Der Kunde haftet für alle aus einer Verletzung der vorgenannten Rechte entstehenden Folgen und stellt face2image bei einer Inanspruchnahme durch einen Dritten von jeglicher Haftung frei.

(4)    Der Kunde sichert mit der Übersendung des zu bearbeitenden Fotos zu, dass die Inhalte der übertragenen Dateien nicht gegen die Strafgesetze, insbesondere gegen die Vorschriften zur Verbreitung von Kinderpornographie (§ 184 StGB), verstoßen. face2image behält sich vor, bei einem Verstoß gegen die Zusicherung unverzüglich Anzeige zu erstatten.

4.     Preise und Zahlung


(1)    Die Preise für die von face2image angebotenen Leistungen sind in der Rubrik „Leistungen und Preise“ auf der Seite http://www.face2image.de angegeben. Darüber hinaus gehende Bearbeitungswünsche des Kunden werden gesondert berechnet. Die Gesamtvergütung für die Bildbearbeitung wird dem Kunden bei der Übersendung des Vorschaufotos, also vor Vertragsschluss, mitgeteilt. Eventuell anfallende Versand- und/oder Nachnahmekosten trägt der Kunde.

(2)    Sofern der Kunde eine Übertragung des fertig bearbeiteten Fotos über das Internet wünscht, erfolgt die Zahlung stets durch Vorkasse (Überweisung). Die Details der Zahlung werden dem Kunden mit dem Vorschaufoto übermittelt. Wünscht ein Kunden den Versand des fertig bearbeiteten Fotos auf einem Datenträger per Post, kann er auch per Nachnahme zahlen.

(3)    Nach Zahlungseingang erhält der Kunde mit dem fertig bearbeiteten Foto eine Rechnung. Alle Preisangaben sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer in Höhe von 19%.

5.    Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns


Face2image
Inh. Andrea Weckner
Ernst-Moritz-Arndt-Straße 171
38304 Wolfenbüttel
E-Mail: andrea.weckner@face2image.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht des Kunden vorzeitig, wenn face2image mit der ausdrücklichen Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hat oder der Kunde die Ausführung selbst veranlasst hat.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Kunden angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

— An Andrea Weckner, Ernst-Moritz-Arndt Str. 171, 38304 Wolfenbüttel,
E-Mail andrea.weckner@face2image.de

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)


— Bestellt am (*) / erhalten am (*)


— Name des/der Verbraucher(s)


— Anschrift des/der Verbraucher(s)


— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


— Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


6.    Mängelhaftung / Gewährleistung


(1) face2image haftet für Sach- und Rechtsmängel nach den gesetzlichen Bestimmungen. Keine Mängel sind Farbwertabweichungen und Tonwertabweichungen, die auf eine abweichende bzw. fehlerhafte Drucker- oder Bildschirmeinstellung beim Kunden zurückzuführen sind. Das Farbmanagement von face2image orientiert sich an den Fogra-Richtlinien für Print und den Kalibrierungen des Adobe-Gamma für Bildschirmdarstellungen; ein kundenspezifisches Farbmanagement wird von face2image nicht angeboten.
(2) 
Soweit Mängel vorliegen, stehen dem Kunden nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Sind an dem Vertrag nur Kaufleute beteiligt, so gelten ergänzend die §§ 377 ff. HGB.
(3) Schäden, die durch unsachgemäße Handlungen des Kunden bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Gewährleistungsanspruch gegen face2image.
(4) Mängel sind vom Kunden innerhalb einer Gewährleistungsfrist von 2 Jahren bei neuen Sachen bzw. von 1 Jahr bei gebrauchten Sachen gegenüber face2image zu rügen. Ist der Kunde Unternehmer, so beträgt die Gewährleistungsfrist bei neuen Sachen 1 Jahr. Bei gebrauchten Sachen ist die Gewährleistung gegenüber Unternehmern ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit face2image einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden, die auf Ersatz eines Köper- oder Gesundheitsschadens wegen eines von face2image zu vertretenden Mangels gerichtet oder die auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden von face2image oder ihrer Erfüllungsgehilfen gestützt sind.
(5) Liegen Mängel vor und wurden diese rechtzeitig geltend gemacht, ist face2image zur Nacherfüllung berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

7.    Haftungsausschluss


(1)    face2image bemüht sich, die Internet-Seite http://www.face2image.de stets betriebsbereit zu halten; face2image übernimmt aber keine Haftung für Schäden und Fehler, die einem Kunden im Falle einer zeitweiligen Unerreichbarkeit der Website oder im Falle anderer technischer Probleme entstehen. face2image haftet ebenfalls nicht für den Verlust oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Versendung von Datenträgern durch den Kunden per Post oder bei der Versendung durch elektronische Datenübertragung.

(2)    face2image haftet uneingeschränkt für Pflichtverletzungen von face2image oder deren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Wird eine nicht wesentliche Vertragspflicht schuldhaft verletzt, beschränkt sich die Haftung von face2image auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

(3)    Die Haftung von face2image wegen einer Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den Regelungen der Absätze 1 und 2 unberührt.

8.    Datenschutz, Sicherung der Bilddateien


(1)    Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Vertragsabwicklung erforderlichen persönlichen Daten von face2image auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von face2image selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

(2)    Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. face2image ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des Kunden verpflichtet. Bei laufenden Aufträgen erfolgt die Löschung nach Abschluss des Auftrags. 

(3)    Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.
Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Quellenangabe zu Paragraph 8 Abschnitt 3: eRecht24 Datenschutzerklärung Google Adsense

9.    Salvatorische Klausel


Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/ oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Bei einer Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung bemühen sich die Vertragspartner, eine neue Vereinbarung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu erreichen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Balken